Kurzübersicht

Wenn Ihr mal Vodka kauft, dann schaut Euch die Sobieski-Flasche an. Dieser Herr hat einen wundervollen barocken Palast bauen lassen. Er liegt zwar weit von der Innenstadt entfernt, aber immer noch innerhalb der Grenzen Warschaus, sodass Ihr noch mit einem Bus hinfahren könnt.

Der Palast sollte den König Erholung und frische Luft bieten, denn eine Kanalisation gab es damals noch nicht und da kann man sich vorstellen, was innerhalb der Stadtmauern „lufttechnisch“ los war.

Vor einigen Jahren hat er einen frischen Farbanstrich erhalten und auch die umliegenden Gärten erhalten Ihren alten Glanz wieder.

Was gibt es hier zu sehen?

Palastmuseum, Plakatmuseum, Gartenanlage hinter dem Palast

Führung mit einem Stadtführer:

Je nach Interesse zwischen 75 – 120 Minuten (ohne Anfahrt)

 

Ein Kommentar zu „Wilanow – Palast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s