MeinWarschau ist der einzige deutschsprachige Blog aus Warschau, wo der Autor sich tatsächlich die Frechheit erlaubt das zu schreiben, was er denkt.

Follow Us

Folge uns

GO UP

Warschauer Altstadt

separator
Preis Besichtigung: 2 Std.
Details

Warschauer Altstadt

Bild © City of Warsaw

Die Altstadt ist mit so viel Liebe zum Detail rekonstruiert worde, dass sich nicht alle Gäste bewußt sind, dass sie erst knapp 70 Jahre alt ist.

Das ist eine touristische Übersicht. Für eine detaillierte Beschreibung klicken Sie bitte auf die folgende Box.

Führung mit uns

Bei uns können Sie eine private oder auch öffentliche Führung mit unserem Stadtführer Antoni reservieren.

Art der Sehenswürdigkeit
Eine wundervoll und perfekt Rekonstruierte Altstadt, welche 1980 in die Weltkulturerbeliste derUNESCO eingetragen wurde.
Highlights
Schlossplatz und Sigismundsäule; Königsschloss; mittelalterliche Stadtmauern; Marktplatz; Johanneskathedrale; Jesuitenkirche; Geburtshaus von Marie Sklodowska-Curie; Wohnhaus von E. T. A. Hoffmann; Denkmal des Warschauer Aufstandes; Feldkathedrale der Polnischen Armee
Gastronomie
39 Restaurant innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauer; weitere gastronomische Betriebe auf dem Schlossplatz sowie der Neustadt
Adresse (Schlossplatz)
Plac Zamkowy, 00-277
Anfahrt
Es gibt leider keine Metrostation in der Nähe | Die nächste Straßenbahnstation heißt "Stare Miasto" | Die nächsten zwei Bushaltestellen heißen "Stare Miasto" und "Plac Zamkowy"

Kurzbeschreibung der Altstadt

Eine kurze Beschreibung der Altstadt ist eine Aufgabe der Unmöglichkeit. Das richtige Wort kann eigentlich nur sein: Fantastisch! Im Sommer leuchtet sie in vielen bunten Farben, sodass einige glauben das sei nur eine kunstvoll hergerichtete Filmkulisse. Im Winter hingegen (vorausgesetzt, dass Schnee fällt – was in Warschau nicht mehr so selbstverständlich ist) ist ist umhüllt von einer sanften Schneedecke und lädt alle Romantiker auf einen Abendspaziergang ein.

Diese Altstadt muss man gesehen haben. Sie gilt nicht umsonst als das Sinnbild einer gelungenen Rekonstruktion, die in einem Rekordtempo von knapp zehn Jahren erfolgte (1947-1956). Es war nicht einfach den mittelalterlichen Charakter mit der Moderne (der fünfziger Jahre)  zu vereinen. Doch die Gäste merken schnell: das ist eine einfache und schlichte Altstadt. Eigentlich nichts besonderes – eigentlich!

Unsere Tipps in der Altstadt

Aussichtsplattform

Auf dem Schlossplatz steht der Glockenturm der St.-Anna-Kirche, auf dessen Dach sich ein Aussichtspunkt befindet. Von hier hat man den schönsten Ausblick auf die Stadt.

Top-3 der Warschauer Sehenswürdigkeiten

Besichtigung: 2 Std.

Die Altstadt können Sie mit uns auf zwei Touren besichtigen: wählen Sie eine private Führung oder die öffentliche Führung.