Andere Städte

Folge uns

Folge uns

GO UP

St.-Kasimir-Kirche

separator
Preis Neustadt
Details

St.-Kasimir-Kirche

Eine sehr wunderschöne kleine Kirche auf dem Marktplatz der Neustadt.

kasimir-kirche-warschau

Das ist eine touristische Übersicht über die Kirche. Für eine detaillierte Beschreibung klicken Sie bitte auf die folgende Box.

Kirchenführung

Diese und viele weitere Kirchen können Sie auf unserer speziellen Kirchenführung mit einem Stadtführer besichtigen. Für alle Einzelheiten und eine Buchungsmöglichkeit klicken Sie bitte auf die folgende Box.

Besichtigung

In Warschau wird für das Betreten der Gebetshäuser kein Eintritt verlangt. Davon ausgenommen sind Museen oder Krypten, die sich zumeist im Kellerbereich befinden.

In dieser Kirche gibt es keine zusätzlichen Besichtigungsmöglichkeiten.

Internetseite der Kirche

sankt-kasimir-warschau
Entstehungszeit
1688 - 1692
Zustand nach dem 2. Weltkrieg
Völlig zerstört
Im touristischen Bereich?
Ja | Warschauer Neustadt
Kontakt
+48 22 831 49 62 (Kloster)
mniszki@osbap.org (Kloster)
Adresse
Rynek Nowego Miasta 2, 00-001 Warszawa
Anfahrt
Metrostation "Ratusz Arsenal" ist 1,2 km entfernt | der altstädtische Marktplatz ist 550m entfernt; von da sind es 300m zum Schlossplatz, wo es zahlreiche Bus- und Straßenbahnlinien gibt | in der Koscielna-Straße (um die Ecke) gibt es die einzige Veturilo-Fahrradstation in der Neustadt

Kurzbeschreibung

Die Kasimir-Kirche ragt herrschend über den Neustädter Marktplatz, den viele Gäste oftmals nur zufällig erreichen, weil sie zuvor kurz hinter dem Barbakan in der Altstadt eine Kehrtwende machen. Es sieht für viele so aus, also ob da nichts mehr kommen sollte. Machen Sie also nicht denselben Fehler, gehen Sie weiter!

Die Kirche und das anliegende Kloster wurden in den Jahren 1688-1692 erbaut. Der Architekt war der europaweit bekannte Tylman van Gameren. Bis 1780 folgten zahlreiche Erweiterungen im Innenraum der Kirche.

Noch bis zum Ausbruch des Warschauer Aufstandes 1944 war das Gebäude in einem sehr gutem Zustand, alle Bombardierungen und Kriegshandlungen überstand das Gebetshaus nahezu unbeschadet. Leider zerstörte eine Bombe während des Aufstandes nahezu das gesamte Gebäude und begrub über 1000 Menschen unter den Ruinen.

Der Wiederaufbau wurde 1952 abgeschlossen.

Unsere Tipps in der Umgebung

Lasershow im multimedialen Wasserpark | 300m |

Marie-Curie-Museum | 240m |

Das einzige Curie-Museum auf der Welt. Ziemlich klein und überschaubar, aber zugleich sehr empfehlenswert.

Barrierefreiheit

Die Neustadt ist nicht besonders gut für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Rollstuhlfahrern kann ich nicht empfehlen in die Neustadt ohne Unterstützung Dritter zu fahren.

Umliegende Sehenswürdigkeiten

Weitere Kirchen, Synagogen und Moscheen

Wir haben eine spezielle Kirchenführung im Angebot. Auf dieser Führung schauen wir uns zahlreiche Kirchen entlang des Königsweges und in der Altstadt an. Um eine Führung zu buchen und für weitere Einzelheiten klicken Sie bitte auf die folgende Box.

Kontaktformular

    ---