Spezialthemen

Andere Städte

Folge uns

GO UP

Palast auf der Insel

separator
Preis Königsweg
Details

Palast auf der Insel

palast-auf-der-insel-warschauDer Palast auf der Insel in Warschau war die Sommerresidenz des letzten Königs von Polen Poniatowski. Er gehört zu den schönsten Palästen der Stadt. Zudem steht er im wunderschönen Königlichen Lazienki-Park.

Kurzbeschreibung

D er Palast, der ursprünglich im 17. Jahrhundert als Badehaus erbaut wurde, erfuhr im 18. Jahrhundert unter der Leitung des letzten Königs von Polen, Stanislaw August Poniatowski, eine vollständige Umgestaltung und erlangte seine heutige Gestalt. Nach der 3. Polnischen Teilung 1795 gelangte der Palast 1813 in den Besitz der Zaren. In den folgenden hundert Jahren wurden beinahe alle kostbaren Gegenstände des Palastes geraubt und nach St. Petersburg gebracht.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Palast stark beschädigt und wurde schließlich im Dezember 1944 durch Brand zerstört. Die umfassende Restaurierung wurde 1965 vollendet. Heutzutage dient der Palast als Museum und bildet einen integralen Bestandteil des Lazienki Krolewskie, des Lazienki-Parks.

BITTE BEACHTEN Der Lazienki-Park mit all seinen Bauten und Denkmälern als Museum und nicht als Park behandelt. Deshalb darf man im Park nicht mit dem Fahrrad fahren oder Hunde mitführen.

Eine detaillierte Beschreibung mit Einzelheiten zu den zu besichtigenden Räumlichkeiten im Palast findest du unter dem folgenden Link.

lazienki-park
Entstehungszeit
17. Jahrhundert
Zustand nach dem 2. Weltkrieg
Abgebrannt, teilweise zerstört
Heutige Funktion
Museum
Im touristischen Bereich?
Ja und Nein | Der Eingang zum Park liegt am Königsweg, der Palast liegt 600 m vom Eingang entfernt in den unteren Gärten
Adresse
Agrykola 1, 00-460 Warszawa
Wie zu erreichen?
BUS: Am besten mit der Touristenlinie 180 bis zur Haltestelle "Lazienki Krolewskie". Anschließend den Abhang hinuntergehen. Unten im Park gibt es keine Anfahrtsmöglichkeiten außer mit dem Taxi.
METRO: Die Metrostation "Politechnika" liegt 1,7 km vom Palast entfernt.
FAHRRAD: Im Park darf man nicht mit dem Fahrrad fahren. Schieben ist ebenfalls nicht erlaubt. Das Fahrrad muss vor dem Außenzaun abgestellt werden.

Was gibt es sonst noch im Palast?

Im Palast gibt es nur das Museum.

Nur einige Meter vom Palast gibt es ein Café, welches im Sommer oftmals rappelvoll ist. Ich kann nur empfehlen keinen längeren gastronimischen Aufenthalt im Park zu planen. Konzentriere dich wirklich auf den Besuchs des Parks und die eventuelle Besichtigung des Palastes oder weiterer Gebäude.

Unsere Tipps in der Umgebung

Kostenlose Chopin-Konzerte

Der ideale Moment für einen Besuch des Parks und der Besichtigung des Palastes sind die sonntäglichen Chopin-Konzerte in der Sommersaison von Mai bis September.

Die Konzerte finden jeden Sonntag um 12 und 16 Uhr am Chopin-Denkmal statt. Von dort ist es ein gemütlicher Spaziergang zum Palast auf der Insel.

Alle Einzelheiten zu den Chopin-Konzerten findest du unter dem folgenden Link.

Übersicht
Lazienki-Park

Zentrum für Zeitgenössische Kunst (950m)

Knapp einen Kilometer vom Palast auf der Insel entfernt steht das imposante Ujazdowski-Schloss, in welchem sich das Zentrum für Zeitgenössische Kunst befindet. Für Kunstliebhaber eine Adresse, die man sich merken sollte.

Touristische Übersicht
Königsweg | Eintritt: 3,6 €

Der Palast steht im Königlichen Lazienki-Park und ist heute ein Museum. Für beide Objekte haben wir gesonderte Übersichten erstellt.

Touristische Übersicht
Königsweg (Aleje Ujazdowskie)
Touristische Übersicht
Königsweg | Eintritt: 11 €

Internetseite des Museums

Barrierefreiheit

Der Park und der Palast sind barrierefrei.

Hunde und Fahrräder sind nicht erlaubt

Hunde und Fahrräder sind im Park nicht erlaubt. Hunde dürfen auch nicht angeleint in den Park. Fahrräder müssen am Außenzaun abgestellt werden.

Beitragsbild © Walking Warsaw

Weitere Schlösser und Paläste

Andere Kategorien

top-10-warschau

Top-10

denkmal-in-warschau

Denkmal

klein-aber-fein

Klein, aber fein

Kontaktformular

    Jetzt Buchen