MeinWarschau ist der einzige deutschsprachige Blog aus Warschau, wo der Autor sich tatsächlich die Frechheit erlaubt das zu schreiben, was er denkt.

Follow Us
GO UP

Adam-Mickiewicz-Literaturmuseum

separator
Preis Besichtigung: 30 Min. | Altstadt | 1,5 €
Details

Adam-Mickiewicz-Literaturmuseum

touristische Übersicht

Hier haben wir für Sie alle touristischen Informationen über das Museum zusammengestellt. Für eine detailliert Beschreibung klicken Sie bitte auf die folgende Box.

Das Museumsgebäude befindet sich auf dem altstädtischen Marktplatz. [ hier klicken für eine touristische Übersicht der Altstadt ]

Internetseite

Eintrittspreise

kostenlos
Sonntag
normal
6 PLN
ermäßigt
5 PLN
ISIC-Studentenausweis
ja (bis 26. Lebensj.)
Warsaw Pass
nein

Der Warsaw Pass ist ein Combo-Touristen-Ticket. > Hier erfahren Sie mehr <

E-Ticket

hauseigene Museumsführer

keine Führungen im Angebot

Führung mit uns

nicht notwendig

Thema der Ausstellung
polnische Literatur sowie Ausstellung über den Nationaldichter Adam Mickiewicz
Raum und Zeit
Polen und Europa | 18. Jhd. bis zur Gegenwart
Im touristischen Bereich?
Ja | Warschauer Altstadt (Markplatz)
Kontakt (Information)
Tel.: +48 22 831 40 61
sekretariat@muzeumliteratury.pl
Adresse
Rynek Starego Miasta 20, 00-272 Warszawa
Anfahrt
Bushaltestelle "Plac Zamkowy" oder Straßenbahn "Stare Miast (Old Town)". | Keine Metro in der Nähe | städt. Fahrradverleihsystem Veturilo
regul. Öffnungszeiten
Mi + Fr | 11 - 16 Uhr
Do | 16 - 20 Uhr
Sa + So | 11 - 18 Uhr
geschlossen
Mo + DI
letzter Einlass
30 Min. vor Schließung
Audioguide DE
nein
hauseigene Museumsführer
nein
Führung mit uns
nein | nicht nötig
Besichtigungsdauer
60 Minuten
Sprache der Beschriftungen
Polnisch | Englisch
Zahlungsmethoden
Bar und Karte

Kurzbeschreibung des Museums und der Ausstellung

Das Museum wurde 1950 gegründet. Auf der Internetseite liest man, dass die Mission darin besteht „Kulturgüter, darin Denkmäler und dokumentarische Materialien aus dem Bereich der polnischen Literatur, Geschichte und dem Brauchtum, zu sammeln sowie aufzubewahren.“ Es geht also schwerpunktmäßig um literarische Werke, den historischen Hintergrund sowie Kultur in allen Facetten.

Das Museum ist sehr schön, überal stehen alte Möbel und zudem kann man ein Haus in der rekonstruierten Altstadt von innen besichtigen.

Unsere Tipps in der Umgebung

Übersicht

Barrierefreiheit

in Kürze

Besichtigung: 30 Min. | Altstadt | 1,5 €