Andere Städte

Folge uns

Folge uns

GO UP

Terrasse des Kulturpalastes

separator
Preis EUR 5 Zentrum
Details

Terrasse des Kulturpalastes

EUR 5
Bild © Walking Poland   |    English

Die Aussichtsterrasse auf dem Kulturpalast ist der höchste Punkt der Stadt, den man als Tourist erreichen kann. Wir empfehlen die Aussichtsterrasse vor allem in den Abendstunden, wenn die nahestehenden Wolkenkratzer in hellem büroweißen Licht erstrahlen.

Das ist eine touristische Übersicht über die Aussichtsterrasse auf dem Kulturpalast. Klicken Sie auf die folgende Box, um zur Liste aller Aussichtspunkte zu gelangen.

kulturpalast-zlota44

Die Aussichtsterrasse befindet sich im 30. Stockwerk des Kulturpalastes, für welchen wir eine gesonderte touristische Übersicht erstellt haben.

Internetseite

Eintrittspreise

Normal
20 PLN
Ermäßigt
15 PLN
Gruppenticket
15 PLN / Pers. ab 10 Pers.
Familienticket
12 PLN
Nachtticket
22 PLN
ISIC-Ausweis
Ja | Bis 26. Lebensjahr
Warsaw Pass
Nein

Der Warsaw Pass ist ein Combo-Touristen-Ticket. | Hier erfahren Sie mehr |

Film und Video: Will man mit einem Film- oder Fernsehteam hinauf, muss man sich vorher via Mail anmelden. Der Preis wird mit dem Betreiber individuell verhandelt.

E-Ticket kaufen

Es kommt vor, dass die Warteschlangen länger sind, wenn eine Schulgruppe oder Reisegruppe ansteht. Ein Muster gibt es nicht.

Im touristischen Bereich?
Ja | Zentrum
Kontakt
+48 22 656 62 34
zarzad@pkin.pl
Adresse
Plac Defilad, 1, 00-901 Warszawa
Anfahrt
Die Metrostationen "Centrum" und "Swietokrzyska" sind nur 500 m entfernt | Sie erreichen den Kulturpalast sehr leicht mit dem Fahrrad. Es gibt auch eine Veturilo-Fahrradverleistation auf dem Platz vor dem Haupteingang | Der Haupteingang befindet sich auf der Seite der Marszalkowska-Straße
Öffnungszeiten
Täglich | 10 - 20 Uhr
Zusätzlich freitags | 20 - 22 Uhr (Nachtticket)
Anzahl Treppenstufen
0 | Nur Fahrstuhl
Zahlungsmethoden
Bar und Kartenzahlung

Was sieht von hier oben?

Aus dieser Höhe sehen Sie vor allem die Weite der Stadt und die anliegenden Wolkenkratzer, so z.B. das höchste Gebäude in der EU – den Varso-Tower. Die Altstadt hingegen ist ziemlich weit und nur schwer zu erkennen. Für die Altstadt empfehlen wir ohnehin den Glockenturm der St.-Anna-Kirche.

Wir empfehlen diesen Aussichtspunkt vor allem in den Abendstunden zu besuchen. Die beleuchteten Straßen und Bürogebäude mit den tausenden von weißen und roten Lichtern machen wirklich großen Eindruck. Vielleicht auch deswegen, weil es eine polnische Stadt ist?

Die Sicherheitswand ist knapp 1,6 m hoch, doch es gibt an mehreren Stellen Rampen für zwei bis drei Personen. Auf der Außenmauer wurde ein Netz angebracht. Man kann oben in alle vier Himmelsrichtungen schauen. Es gibt auch mit dem Boden befestigte kostenpflichtige Ferngläser.

Barrierefreiheit

Der Kulturpalast selbst ist barrierefrei. Überall wurden Treppenlifte angebracht, mit welchen beispielsweise die Rollstuhlfahrer die verschiedenen Etagen erreichen können. Fragen Sie die Wache, die werden helfen.

Schwieriger gestaltet sich die Sache auf dem Platz vor dem Palast. Es ist möglich, aber die Straßen und der Platz sind etwas holprig. Aktuell stattfindende Renovierungsarbeiten werden das ändern, aber das dauert sicherlich noch ein paar Jahre.

Andere Aussichtspunkte

Kontaktformular

    ---