Spezialthemen

Andere Städte

Folge uns

Folge uns

GO UP
Image Alt

Bekannte Juden aus Warschau

Wir möchten Euch eine Liste mit Juden, die entweder direkt aus Warschau kommen oder sehr eng mit Warschau in Verbindung standen, vorstellen. Zu jeder Person gibt es ein Bild sowie eine kurze Beschreibung.

Abraham Stern (1769 - 1842)

Abraham Stern war Uhrmacher, autodidaktischer Mathematiker und Erfinder von Rechenmaschinen. Er begann seine Lehrtätigkeit in Hrubieszow, heute in Polen, nahe der Grenze zur Ukraine. Stanislaw Staszic, ein großer Vertreter der polnischen Aufklärung, wurde auf Abraham Stern aufmerksam und holte ihn nach Warschau. Dank der erfinderischen Tätigkeit wurde Stern 1821 zum Mitglied der Warschauer Gesellschaft der Freunde der Wissenschaften gewählt. Eine seiner berühmtesten Erfindungen war eine Rechenmaschine.

Abraham Stern wurde auf dem jüdischen Friedhof im Warschauer Stadtbezirk Brodno begraben.

abraham-stern-warschau

Dow Ber Meisels (1798 - 1870)

Dow Ber Meisels sprach sich für die Unterstützung der Polen im Kampf gegen die Russen während des Novemberaufstandes 1830 aus. Von 1832 bis 1856 war er in Krakau Ober-Rabbi. Von 1856 bis 1870 war er Rabbi in Warschau.

Sein Grab befindet sich auf dem Jüdischen Friedhof in Warschau an der Okopowa-Straße.

Er vertrat dieselbe integrative Haltung wie Abraham Stern, also eine etappenweise und langsame Assimilierung der Werte und Vorbilder der Umgebungskultur unter Beibehaltung des jüdischen Kulturgutes und des jüdischen Erbes.

dow-ber-meisels-warschau
Jetzt Buchen